Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Bürgerpreis des Landtags steht in diesem Jahr unter dem Motto „Bayern leben Europa“

Heimatabgeordnete Ingrid Heckner ruft zu reger Teilnahme auf

15.01.2018 | af | München/Altötting

Die Landtagsabgeordnete Ingrid Heckner ruft alle ehrenamtlich tätigen Initiativen im Landkreis Altötting, die sich mit dem Thema Europa befassen, dazu auf, sich für den mit insgesamt 50.000 Euro dotierten Bürgerpreis des Bayerischen Landtages zu bewerben. Denn dieser steht im Jahr 2018 unter dem Leitthema „Bayern leben Europa“.

Dabei werden jene Projekte prämiert, die auf die enormen Vorzüge und herausragenden Errungenschaften eines geeinten Kontinents aufmerksam machen; beispielsweise Initiativen zur europäischen Verständigung, historische Projekte, grenzüberschreitende Umweltprojekte oder Partnerschaften und Austauschprogramme. 
 
„Europa befindet sich derzeit in einer Umbruchphase, die leider allzu oft von negativen Tönen begleitet wird. Deswegen ist umso wichtiger, einmal herauszustellen, was das europäische Projekt für uns alle geleistet hat“, begründet Heckner ihre Unterstützung des Bürgerpreises. „Gerade der Landkreis Altötting, der an Österreich angrenzt, ist mit seinen seit vielen Jahren bestehenden, erfolgreichen grenzüberschreitenden Projekten und Partnerschaften der beste Beleg für ein funktionierendes Europa“, so die Abgeordnete weiter.
 
Bewerbungsschluss für den Bürgerpreis ist der 9. März, über die Preisvergabe entscheidet dann eine Jury unter dem Vorsitz von Landtagspräsidentin Barbara Stamm. Die feierliche Preisver¬leihung findet schließlich am 28. Juni im Maximilianeum statt. Die Teilnahmebedingungen, entsprechende Formulare und weitere Informationen finden alle Interessierten auf der Internetseite www.buergerpreis-bayern.de.