Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Mit MdL Heckner in den Landtag und zur Wiesn

Ausflug zur Wiesnzeit schon eine echte Tradition

26.09.2017 | af | München/Altötting

Inzwischen ist es schon eine echte Tradition: jedes Jahr zur Wiesnzeit lädt die Heimatabgeordnete Ingrid Heckner eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Landkreis Altötting in den Bayerischen Landtag und anschließend aufs Oktoberfest ein. Diesmal waren der Einladung fast 100 Personen, davon alleine 50 vom Katholischen Frauenbund Burghausen, gefolgt.

Die Besucher hatten sich schon am frühen Morgen in zwei großen Bussen auf die Reise in die Landeshauptstadt aufgemacht. Dort stand zunächst die Besichtigung des altehrwürdigen Parlamentsgebäudes auf dem Programm. Höhepunkte waren die Filmvorführung über die Arbeit des Parlaments sowie eine einstündige, intensive Diskussion mit der Landtagsabgeordneten im Plenarsaal.
 
Von der Gelegenheit Fragen zu stellen, wurde auch reichlich Gebrauch gemacht – besonders über die gerade erst erfolgte Bundestagswahl wurde gesprochen. Auch die Themen Altersarmut und Flüchtlinge wurden angesprochen. „Informationsfahrten in den Landtag sind für eine Abgeordnete sehr wichtig. In den Einzelgesprächen und auch während der Debatte im Plenarsaal erfahre ich, wo bei den Menschen eventuell der Schuh drückt, wo etwas verbessert werden muss“, so Heckner.
 
Anschließend ging es gemeinsam auf die Theresienwiese, wo sich die Besucher in der Hausbox des Schützenfestzelts mit Bier und Hendl stärken konnten. Neben der Möglichkeit im Zelt einen kurzweiligen und geselligen Nachmittag zu verbringen, nutzten nun viele Mitgereiste das sonnige Spätsommerwetter, um das Festgelände zu besichtigen.